Der Verein

Der Verein

Am 07. Oktober 2000 nahm der Verein Werburg Spenge e.V. seine Arbeit auf. Zu Beginn galt eine intensive Öffentlichkeitsarbeit als wichtigstes Ziel, um das Interesse an der in einen Dornröschenschlaf versunkenen Werburg wieder zu wecken.
Mit Konzerten, Kleinkunst, dem Mittelalterfest und dem Herbstmarkt gelang es dem Verein zunächst die Burg wieder zu beleben und den Rat und die Verwaltung von der Bedeutung der Werburg für Stadt Spenge zu überzeugen. Nachdem in den Jahren 2005/2006 die Sanierung des Torhauses abgeschlossen war, beschäftigte der Verein sich auf Wunsch von Rat und Verwaltung mit der Entwicklung eines Nutzungskonzeptes für das Herrenhaus.
Die Idee, ein Kinder- und Familienmuseum zu gründen, überzeugte zahlreiche Geldgeber und private Spender/innen, so dass in den Jahren  2008 bis 2014 die Grundsanierung des Gebäudes erfolgte. Seit der feierlichen Eröffnung des Werburg-Museum Spenge im Juni 2016 führt der Verein ehrenamtlich das Haus im Auftrag der Stadtverwaltung mit großem Erfolg. Im Jahr 2018 wird die Scheune des Werburg-Ensembles auf Anregung und mit finanzieller Unterstützung des Vereins für erweiterte museumspädagogische Angebote und für Sonderausstellungen museal aufgewertet.
Hier können Sie unseren  Info-Flyer herunterladen.
Und hier unsere Beitrittserklärung.

Sponsoren

Sponsoren

Die Sanierung des Herrenhauses und die Einrichtung des Werburg-Museums war für die Verwaltung der Stadt Spenge und für den Verein Werburg Spenge e.V. eine sehr große finanzielle Herausforderung. Um die Kosten für das Projekt aufbringen zu können, bedurfte es vieler Geldgeber. Ihnen allen sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Der Idee, Patenschaften für Bodenplatten, Zimmertüren und Treppenstufen im Herrenhaus zu übernehmen, schlossen sich an:

Stefanie Weber     Sigrid und Hans-Peter Tietze     Dr. Ursula Lübke     Marga Berger    Dr. K.O. Wienke    August Werenbrecht    Dr. Thilo Lübke    Regine Fißenebert     Sandor Stallmann    W. Justus     Toni Köster    Dr. Werner Best    Spenge blüht auf    Jörg Greife    Arleta Weiß    Claus Wolfgang Schubert    Ewald Heidemann    Annemarie Lorenz    Inge Specht    Sergej Poweliza    Bärbel Fißenebert    Classik Biker    Kristin Springer    Hans Bockstette    R. u. R. Pilgrim    Erwin Freese (Heimatverein)    Annegret Beckmann    Reinhard Rolletschke    Dr. Birgit Mecke /LWL    Experimentum e.V.    G. Wittler    Chr. Menke    Prof. H. Kreft und Antje Birgit Kreft    Volker Ziegenbruch    Wolf-Dieter und Regine Fißenebert    Hermann und Brigitte Gößling    Inge Wilkenhagen   Reiner Tiemann    Dr. Dr. Friedhelm Peppmeier    Christina Ellenberger    AWO Spenge    K.-H. Wiegelmann    Anni Vemmerv Dr. Martin Büchner    Rolf und Bruni Ziegenbruch    IG Katzenholz    Klaus Fischer-Riepe    Fa. Mund-Art catering    P. u. B. Berndt    CDU Fraktion Spenge    Vereinigung der Selbständigen Spenge    Gerd Meyer

 

Wir danken unseren Förderern

Stadt Spenge

Sparkasse Herford

Stiftung der Sparkasse Herford

NRW Stiftung

Fa. Hettich Holding GmbH & Co.KG

Heimat Verein Spenge

Blumenhaus Burghardt

EDEKA Wehrmann

Autohaus Oldenbürger

Fa. Witt GmbH

E.ON Westfalen Weser AG

Rosen Apotheke

Autohaus Hinzmann GmbH

Warsteiner Brauerei

Haus Cramer KG

Wilhelm Modersohn Gmb H & Co.KG

OWL zeigt Herz e.V.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Landschaftsverband Westfalen-Lippe