Spenge, 24. März 2015  

Rundbrief Nr. 1 / 2015

Liebe Freundinnen und Freunde der Werburg!

Ohne Eis und Schnee geht auch dieser Winter seinem Ende entgegen. Sicherlich gut für die Autofahrer, aber auch die Heizkosten halten sich in Grenzen. Andererseits ist ein schöner Wintertag, der das Werburg-Ensemble in eine sehenswerte Schneelandschaft verwandelt, ebenso schön.

Nun aber kommt der Frühling mit Macht. An Büschen und Bäumen zeigen sich die ersten zartgrünen Blättchen und die Narzissen haben sich zum Narzissenfest nicht beirren lassen und ihre gelben Blüten erfreuen in der ganzen Stadt die Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste, die nach Spenge kommen.

Mit großem Stolz können wir berichten, dass sich die Sanierungsarbeiten im Herrenhaus dem Ende nähern. Inzwischen ist bereits die Treppe zum Obergeschoss eingebaut, die Fußböden werden im Moment noch mit Öl behandelt, um sie widerstandsfähiger zu machen für die zu erwartenden hohen Besucherzahlen.

Nun werden die Vorbereitungen für das Kinder- und Familienmuseum getroffen. Das Feinkonzept ist bereits erstellt und die Realisierung wird jetzt in Angriff genommen. Wer dazu mehr wissen möchte, der ist herzlich eingeladen, nach der Jahreshauptversammlung dem Vortrag von Frau Barbara Hähnel-Bökens zuzuhören, der sich ausführlich mit der Museumskonzeption und der Realisierung des Kinder- und Familienmuseums im Herrenhaus der Werburg auseinandersetzen wird.

Während an der Jahreshauptversammlung des Vereins Werburg Spenge e.V. am Freitag, dem 17. April 2015, um 18 Uhr in der Werburg-Scheune natürlich nur Mitglieder teilnehmen dürfen, können Sie zum Vortrag von Frau Hähnel-Bökens um 19 Uhr auch interessierte Gäste einladen. Es lohnt sich!

Inzwischen hat auch die Cafeteria im Herrenhaus wieder seine Pforten geöffnet und erfreut sich großer Beliebtheit. Das „Café im Herrenhaus“ ist ein attraktiver Anziehungspunkt, hier genießen die Besucher im historischen Ambiente auch in diesem Jahr vorzüglichen Kaffee und Kuchen.

Mit der Jahreshauptversammlung eröffnen wir am Freitag, dem 17. April 2015, den Veranstaltungsreigen 2015. Die Versammlung beginnt um 18.00 Uhr in der Werburg-Scheune, eine gesonderte Einladung erhalten Sie als Anlage. Da in diesem Jahr Vorstandswahlen stattfinden, freuen wir uns über zahlreichen Besuch.

Damit wir aber schon jetzt Ihr Interesse wecken, haben wir schon einige wichtige Tagesordnungspunkte im Jahresprogramm aufgeführt, das Sie auf der Rückseite dieses Rundbriefes finden.

Höhepunkt im Jahresprogramm wird sicherlich das 6. Mittelalterfest am 31. Mai 2015 und der bunte Herbstmarkt am 27. September 2015 sein, diese Termine sollten Sie schon heute in Ihrem Terminkalender eintragen.

Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr Ihren Geschmack getroffen haben und freuen uns, wenn Sie an den angebotenen Veranstaltungen teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

   

Werburg Spenge e.V.

Der Vorstand


Diesen Rundbrief als PDF-Dokument herunterladen:

Den kostenlosen Adobe-Reader herunterladen: