Spenge, 05. Februar 2013

Rundbrief Nr. 1 / 2013

Liebe Freundinnen und Freunde der Werburg!

Der Winter hat uns in diesem Jahr mal wieder einen besonders schönen Blick auf das Werburg-Ensemble geboten. Die Schneeflocken haben das Rittergut in ein Märchenschloss verwandelt, Wege, Bäume und Dächer präsentieren sich in makellosem Weiß und die Eiskristalle glitzern in der Sonne. Und am Abend erzeugt das beleuchtete Torhaus eine wunderbare Stimmung: die Werburg ist ein Spenger Schmuckstück.

Zum Neuen Jahr wünscht Ihnen der Vorstand des Vereins Werburg Spenge e.V. zunächst noch alles Gute, Erfolg, vor allen Dingen aber Gesundheit und persönliches Wohlergehen. Wie so oft bei einem Jahreswechsel startet man mit guten Vorsätzen in die nächsten 12 Monate, haben Sie das auch wieder einmal getan? Dann hoffen wir, dass Ihre Vorsätze in Erfüllung gehen.

Auch wir hoffen, dass Vieles, was wir uns in diesem Jahr vorgenommen haben, umgesetzt werden kann. Dazu gehört, dass der zweite Bauabschnitt der Innensanierung schon bald vollendet wird und anschließend der dritte Bauabschnitt begonnen und abgeschlossen werden kann. Dazu fehlen uns aber noch finanzielle Mittel. So hoffen wir darauf, dass wir mit Unterstützung der Politik den einen oder anderen Topf öffnen können, um weitere Gelder für die Sanierung „unserer“ Werburg zu bekommen. Aber auch jede andere Spende – groß oder klein - ist herzlich willkommen. So können noch Türen, Treppenstufen oder Fußbodenplatten „erworben“ werden. Die eignen sich auch gut mit Urkunde als Geschenk für liebe Freunde.

Wenn die Sonne etwas höher steigt, soll auch das kleine Café im Werburger Herrenhaus eröffnet werden, wenn man heute schon mal einen Blick aus dem Fenster wirft, kann man sich gut vorstellen, wie gemütlich es dort sein wird, wenn man Kaffee und Kuchen in dieser behaglichen Atmosphäre genießen kann.

Mit der Jahreshauptversammlung eröffnen wir am Freitag, dem 26. April 2013, den Veranstaltungsreigen 2013. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr in der Werburg-Scheune, eine gesonderte Einladung erhalten Sie rechtzeitig. Damit wir aber schon jetzt Ihr Interesse wecken, haben wir schon einige wichtige Tagesordnungspunkte im Jahresprogramm aufgeführt! Sie sollten sich diesen Termin auf jeden Fall vormerken.

Das Jahresprogramm finden Sie auf der Rückseite dieses Rundbriefes. Es enthält wieder viele Höhepunkte, unter anderem das 5. Mittelalterfest, das diesmal unter dem Thema „Rittertum“ steht. Und auch das Konzert mit dem Saxophon-Orchester „Blattwerk“ im September wird sicherlich einen besonderen Reiz ausüben.

Wir hoffen, dass wir Ihren Geschmack getroffen haben und freuen uns, wenn Sie an den angebotenen Veranstaltungen teilnehmen.


Mit freundlichen Grüßen

   

Werburg Spenge e.V.

Der Vorstand


Diesen Rundbrief als PDF-Dokument herunterladen:

Den kostenlosen Adobe-Reader herunterladen: